Firmenhistorie von PADline

Erfahren Sie mehr über unsere Firma.

  1. Erweiterung der Räumlichkeiten in Lüneburg.

  2. Die PADline GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 rezertifiziert.

  3. Die Privaten Krankenversicherungen rufen im Jahr 2015 9 Mio. Rechnungen über PKV online ab

  4. Erfolgreiche Rezertifizierung von PAD transfer als Anwendung im KV-SafeNet.

  5. Neuer REST Service ermöglicht die 1-klick-Abrechnung an die privatärztlichen Verrechnungsstellen via PAD transfer.

  6. Die Privaten Krankenversicherungen rufen eine Mio. Rechnungen über PKV online ab.

  7. Es werden mehr als 4.000 Abrechnungen via PAD transfer übertragen.

  8. Die PADline GmbH versendet im Auftrag von medisign einen Newsletter an 22.000 Kunden.

  9. Modernisierung der RZ-Infrastruktur: Einführung eines SAN mit einem neuen Backup-Konzept. Aktualisierung der Server und Firewalls auf aktuelle Hard- und Software.

  10. Die PADline GmbH ist nach DIN EN ISO 9001 zertifiziert.

  11. PAD transfer ist im KV-SafeNet.

  12. Einführung des PVS-VDDS-RZ-Clients, einem neuen Modul zur Bonitätsabfrage und zur hochsicheren Übertragung von Abrechnungsdaten gemäß VDDS-Standard aus der Zahnarztpraxis zur PVS.

  13. Aufnahme der PVS Baden-Württemberg als weiterer Gesellschafter der PADline GmbH.

  14. Einführung eines CRM-System auf Basis von Sugar-CRM bei der medisign GmbH.

  15. Austritt AEV München als Gesellschafter der PADline GmbH.

  16. Einführung von PAD transfer, einem neuen Portal zur hochsicheren Übertragung von Abrechnungsdaten aus der Arztpraxis/Klinik zur PVS.

  17. Konzentration auf die steigenden Anforderungen des Telematikbereichs.

  18. Einführung PADneXt, einer neuen elektronischen Schnittstelle zwischen Arztpraxis- sowie Kliniksystemen und PVS.

  19. Einführung von PKV online zum Clearing elektronischer PVS-Rechnungen zum ambulanten Operieren an gesetzlichen Krankenversicherungen.

  20. Umzug in größere Räumlichkeiten in Lüneburg.

  21. Einführung von GKV online zum Clearing elektronischer PVS-Rechnungen zum ambulanten Operieren an gesetzlichen Krankenversicherungen.

  22. Aufnahme der PVSen Rhein-Ruhr / Berlin-Brandenburg und Büdingen als weitere Gesellschafter der PADline GmbH.

  23. Einführung BG online zum Clearing elektronischer PVS-Rechnungen an Berufsgenossenschaften.

  24. Aufnahme der PVS'en Südwest, Mosel-Saar, Westfalen-Nord, Westfalen-Süd, Limburg, Freiburg, Sachsen und AEV München als Gesellschafter der PADline GmbH.

  25. Aufnahme der Geschäftstätigkeiten.

  26. Gründung als Tochtergesellschaft der PVS'en - des PVS Verbandes Niedersachsen, Schleswig-Holstein / Hamburg und Bremen - mit Firmensitz in Lüneburg.